ZFBS Kongress 2024

Vom 18. bis 19. September 2024 findet der zweite ZFBS Kongress in Kempten statt.

Das Leitthema Führung im Bevölkerungsschutz begleitet Sie durch das vielfältige Themenangebot beim ZFBS Kongress. Die Zielgruppe sind Mitarbeitende in Landratsämtern, Behörden, Forschungseinrichtungen, Feuerwehren und BOS-Angehörige aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.


Anmeldung zum Kongress



 Vorträge in den Fachforen

Zivilschutz

Zivilschutz

In Vergessenheit geraten, aber nun ins Zentrum der Aufmerksamkeit des deutschen Bevölkerungsschutzes gerückt. Zivilschutz muss neu gedacht, wieder aufgebaut und ins Bewusstsein der Bevölkerung gebracht werden. Erfahren Sie was uns zukünftig im Zivilschutz herausfordern wird!

Knuth Jung, Oberst, stv. Kommandeur Landeskommando Bayern

Konzeption Zivile Verteidigung

Bernd Urban, Leiter des THW Logistikzentrum LV Baden-Württemberg

Die Logistikzentren des THW - Ein Baustein in der Resilienz des Bundes im Krisenfall.

Vegetationsbrand unwegsames Gelände

Vegetationsbrand unwegsames Gelände

Die Gefahren bei Einsätzen im unwegsamen Gelände stellt die Brandbekämpfung vor neue Herausforderungen. Sowohl Einsatztaktik als auch Material und Ausbildung muss auf diese Szenarien angepasst sein. Nehmen Sie neue Impulse für zukünftige Herausforderungen mit!

Großschadenslage

Großschadenslage

Großschadenslagen fordern sowohl operativ-taktische als auch Verwaltungsstäbe in vielerlei Hinsicht. Neben einer fundierten Ausbildung und der stetigen Auseinandersetzung mit dem Thema stellt der Erfahrungsaustausch ein wichtiges Element in der Kompetenzentwicklung zum funktionierenden Stab dar. Profitieren Sie von den Erfahrungen unserer Referenten und tauschen Sie sich aus!

Ben Bockemühl, Leiter Feuerwehrakademie Hamburg

Ausblick auf die Weiterentwicklung der Feuerwehr Dienstvorschrift 100 (FwDV100)

Dieter Diedrich, THW Ausbilder für Führung und BR500

Schadenslage und Führung im Ahrtal. Ein Rückblick.

Julian Schedel, Brandamtmann bei der Berufsfeuerwehr Ingolstadt, Einsatzführungsdienstbeamter

Unterstützung operativ-taktischer Führungsstäbe durch die konzeptionelle Katastrophenschutzplanung.

Dr. Gerhard Deißenböck, Komm. KBL und Fachlicher Leiter PSNV, BRK KV Mühldorf

Stab und psychosoziale Notfallversorgung (PSNV) – die Büchse der Pandora oder eine unentdeckte Chance!?!

Thorsten Ritter, Ausbilder bei der Bundespolizei, Zugführer und Führungsassistent bei Großlagen

Hochwasserkatastrophe Juli 2021 - Die Einsatzlage im Swisttal

Jörg Häusler, Landesbeauftragter Katastrophenschutz Bergwacht Bayern

Sonderlagen: Von A- wie Ausfall Kritis – bis Z-wie Zugunglück

Alexander Grupp, Digital Entrepreneur ZF Friedrichshafen AG

ZF Rescue Connect - Echtzeitdaten im Einsatz: IoT Technologie zum Tracking von Fahrzeugen, Ausrüstung, Personen und Patienten für Einsatzleitungen und Krisenstäbe.

 Kongressbegleitende Workshops:

Alexander Grupp: ZF Rescue Connect - Praktischer Einsatz von IoT Technologie in Einsatzlagen (unteranderem am Beispiel e-Triage von Patienten im MANV).

Dieter Diedrich: Anforderungen an einen Bereitstellungsraum in einer Großschadenlage.

Stefan Gandelau: Erkenntnisse bei der Einbindung von Spontanhelfer am Beispiel Rhein-Sieg-Kreis Starkregen 2021.

Dr. Gerhard Deißenböck: Umgang mit extremen Ereignissen: Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV) und psychische Belastungen im Stab.

Themen in Vorbereitung

Themen in Vorbereitung


Kongresspartner

ZF Rescue Connect verbindet und digitalisiert alle Einsatz- und Rettungskräfte in Europa. 

Dieses Produkt vernetzt Daten von Einsatzkräften der Feuerwehr, des Rettungsdienstes sowie von anderen Organisationen mit Sicherheitsaufgaben, um Entscheidungsträger bei der Bewältigung von alltäglichen Aufgaben genauso zu unterstützen, wie bei Großschadensereignissen und MANV Lagen.


Aussteller

Disc-o-bed_ZFBS_Kongress_Führung_im_Bevölkerungsschutz_1200x 600
Polyma_ZFBS_Kongress_Führung_im_Bevölkerungsschutz_1200x 600
ZF_Group_Rescue_Connect_ZFBS_Kongress_Führung_im_Bevölkerungsschutz_1200x600
picture-400_3
Sonnenburg_ZFBS_Kongress_Führung_im_Bevölkerungsschutz_1200x600
abel&käufl_ZFBS_Kongress_Führung_im_Bevölkerungsschutz
Tactical_Symbology_ZFBS_Kongress_Führung_im_Bevölkerungsschutz
Variante 1


Organisationen

Wasserwacht_Bayern_ZFBS_Kongress_Führung_im_Bevölkerungsschutz
Werkfeuerwehrverband_Bayern_ZFBS_Kongress_Führung_im_Bevölkerungsschutz_1
Bergwacht_Bayern_ZFBS_Kongress_Führung_im_Bevölkerungsschutz

Veranstaltungsort: 

bigBOX Allgäu 

Kotterner Straße 64

87435 Kempten


Zeiten und Programmablauf:

 Mittwoch, 18.09.2024 

Einlass ab 12:00 Uhr

Kongresszeit 13:00 Uhr - 17:30 Uhr

Workshopzeiten 14:00 bis 17:00 Uhr

Netzwerkabend Bevölkerungsschutz 19:00 bis 22:00 Uhr

Donnerstag, 19.09.2024

Einlass ab 8:30 Uhr

Kongresszeit 9:00- 16:45 Uhr

Workshopzeiten 8:30 bis 16:00 Uhr

Kongressende 17:00 Uhr






Stand Juni 2024, Änderungen vorbehalten